Springe zum Inhalt

Alterskamaraden

Die Alterskameraden des Landkreises Kaiserslautern  treffen sich regelmäßig in einer Feuerwehr des Landkreises.Waren es beim ersten Treffen noch 22 Mitglieder, so sind es mittlerweile zwischen 35 – 40 Kameraden, die sich hier regelmäßig treffen.

Die Alterskameradschaft trifft sich immer am 3. Mittwoch im Quartal.

Treffen der Alterskameraden des Landkreises Kaiserslautern bei der Freiwilligen Feuerwehr in Landstuhl.

Am Mittwoch den 19.Juni 2019 trafen sich die Alterskameraden des Landkreises Kaiserslautern zu einem Grillfest. Gastgeber war die Feuerwehr Landstuhl. Auf dem Programm stand eine Begehung der Feuerwache und eine Vorführung von Stefan Sereda über die Tacbag - Innovatives Schlauchmanagement.

Die Tacbag ist eine Tasche in der sich ein Schlauch auf einer Haspel befindet. Diese wurde von Aron Geisel, der auch in Landstuhl bei der Freiwilligen Feuerwehr ist, erfunden.

Mit der Tacbag will man den Feuerwehren ein schnelles und effektives Vorgehen ermöglichen. Eines der Hauptprobleme im Einsatz ist das Schlauchmanagement, welches vor Brandwohnungen oder in Hubrettungsfahrzeugen zunächst aufwändig und zeitintensiv vorbereitet werden muss. Mit Tacbag haben wurde ein System entwickelt, welches nach dem Ankuppeln vor der Brandwohnung das komplette Schlauchmanagement übernimmt, sodass sich der Vorgehende Trupp auf die Menschenrettung oder die Brandbekämpfung konzentrieren kann. Desweiteren will man mit der Tacbag Feuerwehren die Möglichkeit bieten, einen qualifizierten Außenangriff über Hubrettungsfahrzeuge vorzunehmen und im weiteren Verlauf einen Innenangriff zu starten. Weiterhin kann die Tasche für den Sicherheitstrupp bei Atemschutznotfällen von verunglückten Feuerwehrangehörigen im Einsatzfall wertvolle Zeit bei der Rettung des Verunfallten einsparen. Bei der Beschaffung von neuen Einsatzfahrzeugen soll die Tacbag die Haspel zur schnellen Wasserabgabe ersetzen.Eine Vielzahl von Feuerwehren die das System getestet haben sind von diesem überzeugt.

Wehrleiter Thomas Jung führte durch die Wache und zeigte die neu gestalteten Sanitäranlagen und Umkleidekabinen inklusive Schwarz/Weißtrennung  sowie die Atemschutzwerkstatt.

Bei hervorragendem Wetter klang der Abend mit einem Grillfest gemütlich aus.

Die Alterskameraden bedanke sich bei den freiwilligen Helfern der Feuerwehr Landstuhl für die Bewirtung.