Feuerwehr verabschiedet ihren Sachbearbeiter Wilfried Kries

Im Rahmen einer Wehrführer – Dienstbesprechung hat die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Landstuhl ihren langjährigen Sachbereiter Herrn Wilfried Kries in den Ruhestand verabschiedet.

Herr Kries war 35 Jahre als Sachbearbeiter und später als Sachbereichsleiter für die Belange der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Landstuhl zuständig.

Wehrleiter Thomas Jung für die Wehrleitung und Wehrführer Paul Goldinger im Namen aller Wehrführer lobten in ihren Ansprachen die gute Zusammenarbeit mit Wilfried Kries, egal ob es um die Beschaffung neuer Feuerwehrfahrzeuge und Gerätschaften, die Meldung für Lehrgänge und Seminare oder sonstige Personalangelegenheiten in Bereich der freiwilligen Feuerwehren ging. Er hatte stets ein offenes Ohr für die Belange der Feuerwehrangehörigen und konnte mit seiner großen Kompetenz und Erfahrung jedem, der mit einem Anliegen zu ihm kann, weiterhelfen.

Anschließend überreichten ihm beide im Namen der Wehrleitung bzw. im Namen aller Wehrführer der Verbandsgemeinde ein Abschiedsgeschenk.

Eine besondere Ehrung erfuhr Wilfried Kries im Anschluss, als der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Kaiserslautern, Herr Rudi Molter, ihm für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Gold verlieh.

Zum Schluss der Veranstaltung fasste Verbandsbürgermeister Herr Dr. Peter Degenhardt den Werdegang von Wilfried Kries bei der Verbandsgemeine Landstuhl noch einmal zusammen und überreichte ihm die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand.

Im Namen aller Feuerwehrangehörigen wünschen wir Wilfried alles Gute in seinem neuen Lebensabschnitt.