Florianshütte
Copyright

Einweihung Florianshütte

 

Am Samstag, 24. August 2013 lud die Freiwillige Feuerwehr und der Feuerwehrverein Sickingenstadt Landstuhl e.V. seine

Mitglieder, Helfer und zahlreiche Ehrengäste ein um den Abschluss der Bauphase Ihrer Florianshütte zu feiern und diese Einzuweihen.

 

Wehrführer Paul Goldinger und der stv. Vorsitzende des Feuerwehrvereins Eric Müller begrüßten die Gäste und resümierten ein wenig über das Baugeschehen.

 

Hier Auszüge aus der Ansprache:

“...Wie kam es eigentlich dazu, dass die Feuerwehr Landstuhl sich eine Florianshütte auf dem Gelände ihrer Feuerwache errichten wollte?

Wie Sie sicher alle wissen, steht und fällt eine Freiwillige Feuerwehr mit einer funktionierenden Kameradschaft. Um Personalproblemen bei einer freiwilligen Feuerwehr entgegenzuwirken bleibt keine andere Wahl, als einen starken Verein, welcher die Kameradschaft stärkt und unterstützt zu fördern und somit eine Gemeinschaft aufzubauen, für die wir alle bereit sind unsere Zeit zu investieren.

Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ist dies wohl der wichtigste Grund warum Menschen unzählige Stunden in Ausbildungs- und Einsatzdienst investieren und sich darüber hinaus noch so im Verein engagieren, dass zum Beispiel eine solche Hütte gebaut werden kann.

Unser Verein hat laut Satzung die Aufgabe, die Einrichtung der Feuerwehr als Zusammenschluss ehrenamtlicher Freiwilliger zu gemeinnütziger Tätigkeit zum Wohle der Bevölkerung zu fördern. Die Florianshütte hat genau diesen Zweck; sie gibt den freiwilligen Feuerwehrleuten die Möglichkeit, kleinere Feiern und Veranstaltungen zum Zweck der Förderung der Kameradschaft und des Zusammenhalts veranstalten zu können.

Alle, die hier über Jahre Zeit und viele auch Geld investiert haben, können mit Recht stolz sein auf das, was hier entstanden ist.

Ich bin ebenfalls stolz, Wehrführer einer Feuerwehr zu sein, die nicht nur in Ausrüstung, Ausbildung und Einsatzgeschehen immer ganz vorne steht, sondern die auch die Kameradschaft und das Vereinsleben in diesem Maße hoch hält.

So möchte ich mich bei Ihnen und Euch allen nochmals herzlich für das geleistete Bedanken. Ich möchte Euch alle auffordern die Florianshütte in Ehren zu halten und auch in Zukunft Eurem Engagement als freiwillige Feuerwehrleute treu zu bleiben....”

Den Worten schloss sich Eric Müller an und erinnerte das unzählige Stunden in reiner Eigenleistung erbracht wurden um die Florianshütte zu bauen.

Ebenso sei es ohne die Unterstützung in Form von Material-oder Geldspenden zahlreicher Firmen sowie der Verbandsgemeinde und der Stadt Landstuhl nicht möglich gewesen diese kleine Schmuckstück so zu errichten.

Nach den offiziellen Ansprachen wurde der Schlüssel zur Grillhütte an den Obmann im Verwaltungsrat des Feuerwehrvereins Andreas Hog übergeben.

Im Anschluss ließen es sich der Stadtbürgermeister Klaus Grumer und der Verbandsgemeindebürgermeister Dr. Peter Degenhardt nicht nehmen ein paar kurze Grußworte an die Kameraden und Ihre Gäste zu richten.

“Es ist schön in der heutigen Zeit zu sehen, dass noch so viel Engagement zu finden ist und gerne haben wir dem Antrag des

Feuerwehrvereins zugestimmt als die Anfrage kam, eine Florianshütte auf dem Gelände der Feuerwehr zu errichten.

Neben dem aktiven Dienst gehört gerade bei der Freiwilligen Feuerwehr auch der Kameradschaftliche Teil dazu, um die Moral der Truppe aufrecht zu erhalten, so Degenhardt.

Im Anschluss ließ man bei kühlen Getränken und deftigem Grillgut den Abend gemeinsam ausklingen.

Kopfzeile