2013
Copyright

 

Truppführerlehrgang des Landkreis Kaiserslautern in Landstuhl

In der Zeit vom 23.02.2013 bis 16.03.2013 fand in der Feuerwache Landstuhl der Truppführerlehrgang des Landkreises Kaiserslautern statt.

 

Dieser Lehrgang wird bereits seit 37 Jahren von Ausbildern der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Landstuhl durchgeführt.

 

An 4 Samstagen in 35 Ausbildungsstunden erlernen die jungen Einsatzkräfte alle theoretischen und praktischen Kenntnisse, welche zum eigenverantwortlichen Führen eines Trupps

(2 Mann) im Einsatz erforderlich sind.

 

Im Jahr 2013 hatten sich 40 Teilnehmer aus allen Verbandsgemeinden des Landkreises Kaiserslautern angemeldet. Sehr erfreulich, dass hiervon 5 Feuerwehrfrauen und 33 Feuerwehrmänner alle Ausbildungsstunden absolviert und auch den schriftlichen Abschlusstest bestanden haben.

 

Sie können somit zukünftig als Truppführer(in) eingesetzt zu werden. Damit übernehmen

die jungen Feuerwehrangehörigen schon jetzt große Verantwortung im Einsatz als Bindeglied zwischen dem Hilfesuchendem, dem Gruppenführer bzw. Einsatzleiter.

 

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer vom Kreisfeuerwehrinspekteur Hans Weber

die Urkunden.

 

Weber dankte den Auszubildenden für Ihre Teilnahme und Ihr Engagement, sich gerade an Wochenenden und in der Freizeit weiter zu bilden. Ihr gemeinnütziges Engagement ist

gerade in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich und daher umso wichtiger.

Weber dankte der Verwaltung der Verbandsgemeinde Landstuhl, Wehrleiter Thomas Pletsch und Wehrführer Paul Goldinger für die Überlassung der Feuerwache, der Fahrzeuge und Geräte, sowie dem Lehrgangsleiter Thomas Jung und seinem 24-köpfigen Ausbildungsteam manche sind hier schon seit Jahrzehnten dabei – für die hervorragende Organisation und Ausbildungsarbeit.

 

Auch der Feuerwehrverein Sickingenstadt Landstuhl e.V. übernimmt mit der Organisation

der Verpflegung eine wichtige Aufgabe.

 

 

Bilder vom Truppführerlehrgang finden Sie in unserer Fotogalerie klick mich

 

Kopfzeile