Springe zum Inhalt

Tanklöschfahrzeug TLF 16 / 30

Pünktlich zu Weihnachten am 21.12.2004 wurde das neue TLF 16/25 von der Firma Ziegler in Giengen an der Brenz in die Sickingenstadt überführt und
somit lag für die Landstuhler Feuerwehr
in diesem Jahr etwas ganz besonderes "unterm Baum"

Bilder in der Galerie zeigen das Fahrzeug, die Abholung Firma Ziegler und die Ankunft in der Landstuhler Feuerwache

Technische Daten:

  • Mercedes Benz Atego 1628
  • Aufbau: Ziegler
  • Baujahr: 2004
  • Motorleistung: 205 kW
  • Funkrufname: Florian Landstuhl 23/1
  • Besatzung: 1/5
  • Pumpe: FP 1600 Liter/Min. bei 10 bar
  • Tank: 3000l Wasser

Das Tanklöschfahrzeug wird hauptsächlich zur Brandbekämpfung eingesetzt. In der Alarm- und Ausrückeordnung der FF Landstuhl ist das TLF das erstausrückende Fahrzeug bei Brandeinsätzen. Es ist in diesem Fall an keinen Verbund angeschlossen.Das Fahrzeug rückt auch im Hilfeleistungszug mit aus.

Besonderheiten:

2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum vorhanden, zur Ausrüstung eines Angriffstrupps während einer Alarmfahrt.

Winter Truck Ausrüstung

Ausstattung:

  • Wärmebildkamera mit Fernthermometer
  • Leichtschaumgenerator (Wasserbetrieben)
  • Lichtmast mit integrierter Stromversorgung über Fahrzeugmotor
  • Hochleistungslüfter
  • 2 Schnellangriffe
  • tragbarer Wasserwerfer
  • Fog-Nail Set
  • Bohrhammer mit Meißeln (als Ergänzung zum Fog-Nail Set)
  • High-Press Kübelspritze
  • Gasspürgerät